Narkosegewehr

Für die Nutzung eines Narkosegewehres ist eine gesonderte Schulung notwendig.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielgestaltig.

Als Tierarzt bin ich in Notlagen berechtigt, in Ortschaften ein Tier (Kleintier, Haustier oder Wildtier) mittels eines Narkosegewehres mit Zustimmung der veranwortlichen Veterinärbehörde zu narkotisieren, wenn im Normalfall der Gebrauch einer anderen Schießwaffe nicht erlaubt ist.

Andere Möglichkeiten des Einsatzes sind in der Betreuung von Gehegewildbeständen und Wildrinder/ Wildpferde, wenn eine medizinische Versorgung oder Vorsorgemaßnahmen ergriffen werden muß.